Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik

Ausbildung zum/zur Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik

 

 

Ausbildungsplätze: 14
Ausbildungsdauer: 3½ Jahre
Prüfung - Teil 1: nach 1½ Jahren

 

 

Werkstattteam: ein Meister, ein Geselle sowie eine Förder­lehrerin und ein Sozialpädagoge

Berufsschule: OSZ für Energietechnik Hein Moeller

 

Im JAZ werden Elektroniker/innen in der Fachrichtung Energie- und Ge­bäude­technik ausgebildet.

Das Berufsbildungsgesetz, die Aus­bil­dungs­ordnung und der Aus­bildungs­rahmen­plan für die Berufsausbildung zum Elektroni­ker/zur Elektronikerin regeln den Aus­bil­dungs­ver­lauf. Im Aus­bildungs­rahmen­plan können die Inhalte der Aus­bildung nach­ge­schlagen werden.

Alle zur praktischen Ausbildung gehörenden Inhalte wer­den in der Werkstatt des Jugend­aus­bildungs­zentrums und auf Baustellen auf dem JAZ-Gelände sowie innerhalb des Bezirks erarbeitet. Zusätzlich nehmen die Auszu­bildenden einmal pro Lehr­jahr an überbetrieblichen Lehr­gängen der Hand­werks­kammer teil.

Damit die Auszubildenden ihre Kenntnisse, Fähig­keiten und Fertig­keiten nicht aus­schließlich in einer außer­betrieb­lichen Aus­bil­dungs­ein­richtung erwerben, sondern auch die betriebliche Arbeits­welt erfahren, ab­solvieren die Auszu­bildenden Prak­tika in verschiedenen Handwerks­betrieben. Da­durch haben sie die Möglichkeit, nach Beendigung der Ausbildung leichter einen Arbeits­platz in der Industrie oder in Hand­werks­betrieben zu finden.

Alle zur Ausbildung benötigten Ma­schinen, Mess­geräte, Werk­zeuge etc. werden den Auszu­bil­denden zur Ver­fü­gung gestellt.

 

Copyright © 2018 JAZ | Alle Rechte vorbehalten