Jugend-Ausbildungszentrum Berlin (JAZ)

 

Das Jugendausbildungszentrum ist eine öffentliche Einrichtung der Jugendberufshilfe. Träger ist das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin, Abteilung Jugend, Gesundheit und Umwelt. Die Ausbildungsplätze können berlinweit belegt werden.

 

Das Angebot des Jugendausbildungszentrums JAZ richtet sich an junge Menschen beiderlei Geschlechts, die aufgrund ihrer sozialen, schulischen und psychischen Defizite Anspruch auf Jugendhilfeleistungen haben und die wegen ihrer Benachteiligung ohne diese Maßnahme keine oder kaum eine Chance hätten, eine qualifizierte Berufsausbildung zu erhalten.

 

Wir bieten für 118 Jugendliche Ausbildungsplätze in 7 Handwerksberufen, deren Werkstätten auf dieser Homepage vorgestellt werden.

 

Die Jugendlichen werden während ihrer Ausbildung von 7 Meistern, 12 Gesellen, 5 Sozialpädagogen und 4 Schulpädagogen begleitet. Die Ausbildungszeit beträgt je nach Handwerksberuf 3 bzw. 3 ½ Jahre und schließt mit der Gesellenprüfung vor der entsprechenden Handwerkskammer ab.

 

Im Durchschnitt haben bisher ca. 92,3% der Jugendlichen die Gesellenprüfung bestanden und standen dem ersten Arbeitsmarkt zur Verfügung.

 

Großen Wert legen wir auf den Kontakt mit anderen Handwerksbetrieben. Es werden Praktika in diesen Betrieben durchgeführt. Nicht selten konnten die Jugendlichen im Anschluss an ihre Ausbildung auf einen Arbeitsplatz in diese Betriebe vermittelt werden.

 

Das JAZ stellt sich auch weiter der Aufgabe, Jugendlichen mit defizitären Schulabgängen eine berufliche Ausbildung anzubieten - für eine gesellschaftliche Integration dieser jungen Menschen.

 

Der JAZ Film
Um den Film zu starten, bitte auf das Bild klicken